Portraitfoto von Patrick Gensing
Politische Bildung Online

Antisemitismus in Zeiten von Corona


© Wulf Rohwedder

Montag, 25. Mai 2020, 19.30 Uhr
im Livestream unter
https://m.youtube.com/channel/UCfSkFjvbramGhZjF6yqmkpw
und facebook.com/jufohb

Das Corona-Virus kommt global, unsichtbar, parasitär, heimtückisch daher – was scheint also näher zu liegen, als die Juden mit ihm in Verbindung zu bringen, denen man all das schon lange nachsagt? Und in der Tat ist den vielen Verschwörungsmythen, die über das Virus kursieren, häufig genug auch der alte Antisemitismus beigemischt, manchmal neu verkleidet. Diese offenen und verdeckten Formen des Antisemitismus wird Patrick Gensing in seinem Vortrag nachgehen.

Patrick Gensing ist "Faktenfinder", Journalist bei der ARD Tagesschau und Buchautor. Sein aktuelles Buch trägt den Titel "Fakten gegen Fake News oder Der Kampf um die Demokratie", davor hat er unter anderem  "Rechte Hetze im Netz – eine unterschätzte Gefahr" und "Das Netzwerk der Identitären" (mit A. Speit) veröffentlicht.

 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Deutsch Israelischen Gesellschaft Bremen, dem Jungen Forum DIG Bremen, der Amadeu-Antonio-Stiftung, Köfte Kosher und der Landeszentrale für politische Bildung Bremen.