IMG 2688
Publikationen

Publikationsausgabe

Ansprechpartner für Bremerhaven (Schifferstr. 48)

Linda Blöchl

Referentin, Außenstelle Bremerhaven 

Tel. 0471-450 38 | Mail: linda.bloechl@lzpb.bremen.de

Ansprechpartner für Bremen (Birkenstr. 20/21)

Tobias Peters 

Referent für Publikationen, Kultur & Geschichte 

Tel. 0421-361 20 98 | Mail: tobias.peters@lzpb.Bremen.de

Publikationsausgabe der Landeszentrale

Sie wünschen weitere Informationen zur politischen Bildung? Besuchen Sie unsere Publikationsausgaben in Bremen und Bremerhaven.

In Bremen sind wir jeden Dienstag und Donnerstag von 13-17 Uhr (außer in den Schulferien) für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch! Sie finden uns in der Birkenstraße 20/21.

Die Landeszentrale stellt eine Vielzahl an Publikationen bereit, die über politische, gesellschaftliche und historische Themen informieren. In unserer Publikationsausgabe stellen wir Informationsmaterialien ganz unterschiedlicher Art bereit. Das Angebot für die Bürgerinnen und Bürger Bremens umfasst Sach- und Fachbücher, Zeitschriften, Broschüren, Karten, Lernmaterialien oder Gesetzestexte. Wir aktualisieren und erweitern unser Angebot regelmäßig. Kommen Sie also bald wieder vorbei und schauen Sie, was es Neues gibt! Die Publikationen sind kostenfrei.

Unsere Themengebiete:

(internationale) Politik / Geschichte / Soziales / Gesellschaft / Umwelt / Europa / Wirtschaft / Medien / Migration / Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit / Bremen

In Bremerhaven werden die Materialien verliehen. Die Leihfrist beträgt zwei Wochen, Verlängerungen sind möglich. Sie können in der Außenstelle Bremerhaven der Landeszentrale für politische Bildung vor Ort (Schifferstr 48) auch im Internet recherchieren. Einige Bücher und Broschüren sprechen gezielt junge Leserinnen und Leser an und bieten einen guten Einstieg auch für den Einsatz in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit. Die Publikationsausgabe Bremerhaven ist jeden Mittwoch von 13.30-17.30 Uhr geöffnet. Gerne können wir auch einen anderen Termin verabreden. Termine in den Ferien ebenfalls nach Vereinbarung.

Unsere Themengebiete:

Politische Einrichtungen & Institutionen / Jüngere deutsche Geschichte / Zusammenwachsen Europas / Politische, wirtschaftliche & sozialstaatliche Veränderungen / Migration & Integration / Austausch der Kulturen & Religionen 

 

Kriterien für den Ankauf und die Verbreitung von Publikationen durch Einrichtungen der politischen Bildung:

Hauptziele politischer Bildung via Publikationen sind die Identifikation mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, die Bereitschaft und Fähigkeit zur Partizipation und das Verständnis für politische, gesellschaftliche, soziale, historische und kulturelle Zusammenhänge. Die Empathie für die freiheitlich-demokratische Grund- und Gesellschaftsordnung soll bewahrt, entwickelt oder gestärkt werden.

Die mit Blick auf diese Zielstellungen angebotenen Publikationen sollen unter Wahrung des Kontroversitätsgebotes und des Überwältigungsverbotes Informationen, Tatbestände und Meinungen anbieten, die zu Einsichten und Kenntnissen, aber auch zu Denkanstößen und zur Urteilsbildung auf allen Gebieten des politischen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens führen sollen. Bürgerinnen und Bürger sollen eingeladen und befähigt werden, sich informiert zu beteiligen, sich eine Meinung oder ein Urteil zu bilden, ihre Interessen wahrzunehmen.