Foto von der Gedenkstätte Marienborn
Studienfahrten

02. Juli 2022 Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn


© LzpB Bremen

Tagesreise mit Bus zur Gedenkstätte „Deutsche Teilung Marienborn“

Die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn ist ein zentraler Erinnerungsort der deutsch-deutschen Geschichte. Sie befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen DDR-Grenzübergangsstelle Marienborn an der Autobahn Berlin – Hannover, dem damals größten Kontrollpunkt an der innerdeutschen Grenze. Neben der Einreise in die DDR erfolgte in Marienborn auch die zentrale Transitkontrolle für Reisende von Westdeutschland nach West-Berlin. Teil der Gedenkstätte ist auch das Grenzdenkmal Hötensleben, an dem die Grenzbefestigungsanlagen der DDR, „die Mauer“, im Zustand von 1989 besichtigt werden kann.

TERMIN: Samstag, 02. Juli 2022
KOSTEN: ca. 20,00 Euro für die Busfahrt, Eintritt und Führungen sind kostenfrei

Zur ANMELDUNG geht es hier.

PROGRAMM

 07:30 

ABFAHRT Bremen, Hugo-Schauinsland-Platz (Busbahnhof, vor dem Cinemaxx)

11:00 - 12:30

Begrüßung und Führung durch die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn

13:00 - 15:00

selbständiger Besuch der Dauerausstellung und Mittagspause (Verpflegung individuell)

15:00 - 15:30

Busfahrt nach Hötensleben (17 km südlich)

15:30 - 16:30

Führung am Grenzdenkmal Hötensleben

16:30 Uhr

ABREISE (voraussichtlich Ankunft in Bremen: 19:00)

Veranstalter:

Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Initiative „Demokratie beginnt mit Dir“

Ansprechpartnerin

Lisa Peyer

Referentin für Demokratiefähigkeit, Wahlbeteiligung & Partizipation

Tel. 0421-361 25 55 | Mail: lisa.peyer@lzpb.bremen.de